New PDF release: Zu: "Was ist Subsidiarität? Ein sozialphilosophisches

By Tillman Wormuth

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Politik - Politische Systeme - Politisches process Deutschlands, notice: 1,7, Universität Leipzig (Lehrstuhl für Politische Systeme), Veranstaltung: Politischer Katholizismus und Sozialstaat, 2 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: „Das Subsidiaritätsprinzip ist ein gesellschaftspolitisches Prinzip, nach dem übergeordnete gesellschaftliche Einheiten (bes. Staat) nur solche Aufgaben an sich ziehen dürfen, zu deren Wahrnehmung untergeordnete Einheiten (bes. Familie) nicht in der Lage sind.“1 Das heißt, in erster Linie sollten kleinere soziale Gefüge, wie Familie oder Nachbarschaft, Notlagen einzelner Individuen auffangen. Erst wenn sie dazu nicht mehr in der Lage wären, sollten größere Einheiten, wie beispielsweise die Gemeinde, Hilfe leisten. Es geht weniger darum, die vollständige Verantwortung für ein Individuum zu übernehmen, sondern vielmehr darum, Hilfe zur Selbsthilfe zu leisten. Im Rahmen der katholischen Sozialethik ist der Hilfebedürftige additionally auch in die Pflicht genommen, Verantwortung für sich selbst zu tragen. Die staatlichen Organe sollten nicht unnötig in das Leben von Menschen oder die Tätigkeiten kleinerer öffentlicher Gefüge eingreifen. Diese Thematik ist gerade auch in Anbetracht der aktuellen Föderalismusdebatte von Belang. Welche Kompetenzen bleiben den Ländern vorbehalten? Wie wird beispielsweise die Zahlung von ALG II auf Kommunen, Länder und Bund verteilt? Wird das Föderalismusprinzip durch zunehmende Zentralisierungstendenzen untergraben?

Inwieweit ist das Subsidiaritätsprinzip in der Lage der heutigen Gesellschaft einen Beitrag zur Lösung sozialer Probleme zu leisten? Sind subsidiäre Elemente in der Politik erkennbar? Im ersten Teil der Darstellung werde ich anhand der von Arno Waschkuhn ausgewählten Beispiele ein ideengeschichtliches Grundgerüst der katholischen Soziallehre nachzeichnen. Die Entwicklungslinie geht vom hochmittelalterlichen Scholastiker Thomas von Aquin, in dessen Weltbild Gott die zentrale Rolle gespielt hat zum, frühneuzeitlichen Rechtsphilosophen Johannes Althusius über, dessen Staatskonzept auf der säkularisierten Naturrechtstheorie basierte. Abschließend stellt er Oswald von Nell – Breuning als zeitgenössischen Vertreter der Soziallehre vor, der maßgeblich an der Abfassung der „Quadragesimo anno“ beteiligt warfare und das Subsidiaritätsprinzip in seinen Schriften näher erläutert hat. [...]

--
1 Die Zeit. Das Lexikon. Band 19. Hamburg 2005. S. 226

Show description

Read or Download Zu: "Was ist Subsidiarität? Ein sozialphilosophisches Ordnungsprinzip: Von Thomas von Aquin bis zur „Civil Society“" (German Edition) PDF

Similar perspectives on law books

U.S. Foreign Policy in Perspective: Clients, enemies and - download pdf or read online

What's the long term nature of yank overseas coverage? This new ebook refutes the declare that it has various significantly throughout time and area, arguing that key guidelines were remarkably reliable over the past hundred years, now not when it comes to ends yet of ability. heavily interpreting US international coverage, earlier and current, David Sylvan and Stephen Majeski draw on a wealth of historic and modern instances to teach how the USA has had a 'client country' empire for no less than a century.

Christian Ruppert's Kooperativer Föderalismus - Pro und Contra (German Edition) PDF

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Politik - Politische Systeme - Allgemeines und Vergleiche, be aware: 1,7, Universität Koblenz-Landau (Institut für Sozialwissenschaften - Abteilung Politikwissenschaft), Veranstaltung: Hauptseminar: Föderalismus in der BRD, Sprache: Deutsch, summary: Im Folgenden beschäftige ich mich mit der Frage nach den Vor- und den Nachteilen des kooperativen Föderalismus in der Bundesrepublik Deutschland.

Download e-book for iPad: Gesetzliche Regulierung des Lobbyismus - USA und BRD im by Sebastian Herlt

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Politik - Politische Systeme - Allgemeines und Vergleiche, word: 2,0, Universität Potsdam (Institut für Politik- und Verwaltungswissenschaften), Veranstaltung: Politikberatung in Deutschland: Formen, Akteure, Politikfelder, Sprache: Deutsch, summary: Einleitend werden die Begriffe Korporatismus und Pluralismus auf theoretischer und prozes-sualer Ebene erklärt und ihre Ausformung in den beiden Fallbeispielen united states und Deutschlandkurz erläutert.

Download e-book for kindle: Die Mitwirkungsrechte der deutschen Bundesländer an der by Philipp Sternad

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Politik - Politische Systeme - Politisches method Deutschlands, word: 2,5, Universität Potsdam, Sprache: Deutsch, summary: Die Länder sind seit jeher bemüht, ihren Einfluss auf die Politik des Bundes zu erhalten. Diese shape des Machterhalts beziehungsweise der Machtstärkung gilt auch und in besonderer Weise für Fragen der Beteiligung an der Europapolitik des Bundes.

Additional resources for Zu: "Was ist Subsidiarität? Ein sozialphilosophisches Ordnungsprinzip: Von Thomas von Aquin bis zur „Civil Society“" (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Zu: "Was ist Subsidiarität? Ein sozialphilosophisches Ordnungsprinzip: Von Thomas von Aquin bis zur „Civil Society“" (German Edition) by Tillman Wormuth


by Robert
4.2

Rated 4.69 of 5 – based on 41 votes

Published by admin