Anonym's Wahlen in Rom (German Edition) PDF

By Anonym

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, notice: 1,0, Technische Universität Dresden, Veranstaltung: Einführung in die Alte Geschichte: Das Leben im alten Rom, 12 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Anliegen der vorliegenden Arbeit, und gleichsam das Interesse des Autors, ist es, aus den vielen zur Verfügung stehenden Darstellungen zu erfassen, wie eine Wahl in Rom ablief und was once ein Kandidat tun musste um sein Ziel zu erreichen.

Dabei soll besonders auf das Phänomen des ambitus (Wahlbestechung) und das der Bindungen eingegangen werden. Diese beiden Erscheinungen hatten, wenn der Kandidat es verstand sie für seine Zwecke einzusetzen, einen immensen Einfluss auf einen für ihn positiven Wahlausgang. Es soll untersucht werden, ob guy bei diesen beiden Phänomenen von Korruption sprechen kann oder ob sie doch „nur“ zum normalen politischen Umgang gehörten. Diese Arbeit geht insbesondere auf die Wahlen zum Konsul ein, da diese die wichtigsten in der ganzen Republik waren und in der Forschung am einschlägigsten behandelt werden.

Besonderen Bezug nimmt die vorliegende Arbeit auf das Commentariolum petitionis von Quintus Tullius Cicero, in dem er seinem Bruder Marcus Ratschläge für einen erfolgreichen Wahlkampf gibt. Dieses Werk bietet dem heutigen Leser noch immer einen Einblick, wie in der römischen Republik um die Gunst der Wähler geworben wurde. Mommsen zeichnete einen Grundriss der Römischen Zeit, der die historische Forschung entscheidend geprägt hat. Dabei ging er, unbewusst, entsprechend seiner Zeit, von einem preußischbürokratisch organisiertem Staatswesen aus. Die auf ihn folgende Forschung hat viele seiner Erklärungen und Beschreibungen aufgrund dieses Ansatzes kritisiert und revidiert. Neuere Forschungen legen Wert auf die Betonung der Fähigkeit des römischen Staates, bestimmte Normen den jeweiligen Gegebenheiten der Zeit flexibel anzupassen. Sehr hilfreich waren überdies die zahlreichen, recht aktuellen, Forschungen zu den römischen Wahlen. Ausgehend von einem kurzen Abriss über den Ablauf von Wahlen in Rom, schließt sich ein Teil an, indem beleuchtet werden soll, wie und mit welchen Mitteln Bewerber versuchten an ihr Amt zu gelangen.

Show description

Read Online or Download Wahlen in Rom (German Edition) PDF

Best ancient history books

Imperial Mines and Quarries in the Roman World: - download pdf or read online

The keep watch over over marble and steel assets was once of significant value to the Roman Empire. The emperor's freedmen and slaves, officials and infantrymen of the Roman military, equestrian officers, in addition to convicts and unfastened labour have been seconded to mines and quarries all through Rome's huge realm. Alfred Hirt's entire learn defines the organizational outlines and the inner constructions of the mining and quarrying ventures less than imperial keep watch over.

Ulas Incedal's Die wirtschaftliche und soziale Krise im 7. Jahrhundert in PDF

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, notice: 1. five, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg (Seminar für Alte Geschichte und Epigraphik), Veranstaltung: Die Entstehung der griechischen Polis und ihre Entwicklung in der archaischen und klassischen Zeit, Sprache: Deutsch, summary: Im 7.

New PDF release: Gaius und der Senat - Untersuchungen zum Verhältnis zwischen

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, be aware: 1,7, Otto-Friedrich-Universität Bamberg, Sprache: Deutsch, summary: „Caligula struggle derjenige Kaiser, der demonstrierte, used to be höchste Laster an der höchstenStelle bewirken können“1. So umreißt der Philosoph Seneca knapp die ungefährvierjährige Regierungszeit des Princeps Gaius Caesar Augustus Germanicus.

Read e-book online Hallowed Stewards: Solon and the Sacred Treasurers of PDF

Scholars of historical Athenian politics, governance, and faith have lengthy stumbled over the wealthy proof of inscriptions and literary texts that record the Athenians’ stewardship of the wealth of the gods. Likewise, Athens was once popular for devoting public power and money to all issues of formality, starting from the development of temples to significant spiritual sacrifices.

Extra info for Wahlen in Rom (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Wahlen in Rom (German Edition) by Anonym


by Steven
4.5

Rated 4.05 of 5 – based on 15 votes

Published by admin