Parteien im Wandel (German Edition) - download pdf or read online

By Gunnar Wett

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Politik - Politische Systeme - Politisches approach Deutschlands, notice: 2,3, Universität Hamburg (Politische Wissenschaft), Sprache: Deutsch, summary: Es ist ständig vom Verfall der Parteien die Rede, die Mitgliederparteien würden laut vieler Meinungen der Wissenschaft angeblich sowieso schon lange nicht mehr existieren und es sei nur noch eine Frage der Zeit bis die Parteien verschwinden würden. Mich haben diese oberflächlichen Äußerungen in der Regel nicht überzeugt bzw. die Einschätzungen waren mir zu undifferenziert . Selbst wenn guy den Zustand der Parteien als verbesserungsbedürftig bezeichnen kann, ist das meiner Meinung nach eher ein Grund mehr, sich mit diesen hochinteressanten Gebilden zu befassen. Die Parteien sind viel zäher, wandlungsfähiger und bedeutender als es viele wahrhaben wollen. Sie sind zu Recht stellenweise als Chamäleone bezeichnet worden, die ihre shape und Figur ständig verändern.In meiner Arbeit werde ich den Parteiwandel von seinen Anfängen an betrachten, um dann schwerpunktmäßig die aktuelle scenario zu beleuchten. Die entscheidende Frage ist für mich, wie und warum sich die Parteien gewandelt haben und welchen Parteitypus wir heute vorfinden. Dabei schwingt immer die Frage mit, ob guy das Zeitalter der Mitgliederparteien, additionally der (Groß-)Parteien mit vielen Mitgliedern, die für die Parteien eine große Bedeutung haben, tatsächlich schon als beendet ansehen kann oder nicht.Klaus von Beyme, der neben Elmar Wiesendahl und Oskar Niedermayer zu den Parteienforschern zählt, die sich am intensivsten mit dem Parteiwandel auseinandergesetzt haben, sagt in diesem Zusammenhang: „Eine brauchbare Stadientypologie der Parteien kann nur anhand der sich wandelnden Beziehungen von Parteieliten, Parteimitgliedern und Wählern von Parteien gebildet werden. Führungsstile und Organisationsmuster wandelten sich im 20. Jahrhundert mehrfach.“ Anknüpfend an dieses Zitat von Klaus von Beyme stellt für mich die Mitgliedschaft der Parteien bzw. das Verhältnis von der Parteiführung zur Mitgliedschaft den entscheidenden Faktor des Wandels dar. Ich werde additionally insbesondere der Frage nachgehen, ob die Parteibasis (party at the flooring) von der Parteiführung (party in imperative workplace) und der Partei in Regierungsämtern (party in public workplace) dominiert wird oder nicht und wie sich das Binnenverhältnis der Parteien in der Realität darstellt.

Show description

Read or Download Parteien im Wandel (German Edition) PDF

Similar perspectives on law books

Download PDF by David Sylvan,Stephen Majeski: U.S. Foreign Policy in Perspective: Clients, enemies and

What's the long term nature of yankee overseas coverage? This new e-book refutes the declare that it has assorted significantly throughout time and area, arguing that key rules were remarkably reliable over the past hundred years, no longer when it comes to ends yet of potential. heavily studying US international coverage, previous and current, David Sylvan and Stephen Majeski draw on a wealth of old and modern instances to teach how the united states has had a 'client country' empire for a minimum of a century.

Kooperativer Föderalismus - Pro und Contra (German Edition) - download pdf or read online

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Politik - Politische Systeme - Allgemeines und Vergleiche, word: 1,7, Universität Koblenz-Landau (Institut für Sozialwissenschaften - Abteilung Politikwissenschaft), Veranstaltung: Hauptseminar: Föderalismus in der BRD, Sprache: Deutsch, summary: Im Folgenden beschäftige ich mich mit der Frage nach den Vor- und den Nachteilen des kooperativen Föderalismus in der Bundesrepublik Deutschland.

New PDF release: Gesetzliche Regulierung des Lobbyismus - USA und BRD im

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Politik - Politische Systeme - Allgemeines und Vergleiche, be aware: 2,0, Universität Potsdam (Institut für Politik- und Verwaltungswissenschaften), Veranstaltung: Politikberatung in Deutschland: Formen, Akteure, Politikfelder, Sprache: Deutsch, summary: Einleitend werden die Begriffe Korporatismus und Pluralismus auf theoretischer und prozes-sualer Ebene erklärt und ihre Ausformung in den beiden Fallbeispielen united states und Deutschlandkurz erläutert.

Philipp Sternad's Die Mitwirkungsrechte der deutschen Bundesländer an der PDF

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Politik - Politische Systeme - Politisches approach Deutschlands, observe: 2,5, Universität Potsdam, Sprache: Deutsch, summary: Die Länder sind seit jeher bemüht, ihren Einfluss auf die Politik des Bundes zu erhalten. Diese shape des Machterhalts beziehungsweise der Machtstärkung gilt auch und in besonderer Weise für Fragen der Beteiligung an der Europapolitik des Bundes.

Extra resources for Parteien im Wandel (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Parteien im Wandel (German Edition) by Gunnar Wett


by Thomas
4.2

Rated 4.85 of 5 – based on 39 votes

Published by admin